Interne Unternehmenskommunikation einfach und ansprechend gestalten.

2min

Interne Unternehmenskommunikation ist mindestens so wichtig wie die Kommunikation nach außen.

Denn die besten Ergebnisse entstehen durch glückliche und zufriedene Mitarbeiter.

Mittlerweile haben sich auch viele Unternehmen an das Homeoffice gewöhnt und auch deren Chancen und Möglichkeiten erblickt.

Gerade im Homeoffice gibt es allerlei neue Möglichkeiten, um Ihre Mitarbeiter an neue Informationen und neue Themengebiete heranzuführen.

Hier ein paar Beispiele, die sie im Homeoffice aber auch in Ihrem Unternehmen direkt vor Ort anbieten können, um Themen spielerisch und leicht an Ihre Mitarbeiter zu bringen.

Onboarding

Sie erwarten einen neuen Mitarbeiter, der sich an seinem 1. Tag erstmal durch sämtliche Server und Ordnerstrukturen kämpfen, bevor es eventuell noch zu einem allgemeinen Vortrag geht, bei dem Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt vorgestellt werden? Klar, der persönliche Kontakt ist gut und auch wichtig, aber probieren Sie doch ein wenig Spiel und Spannung in das Onboarding zu bekommen. Zum Beispiel mit kurzen Erklärclips, die Ihren neuen Mitarbeiter immer wieder spielerisch abholen.

Dies ist zudem eine optimale Lösung, wenn Ihr neuer Mitarbeiter im Homeoffice startet.

Durch die Einarbeitung in Kombination mit verschiedenen Clips wird eine Bindung hergestellt und der erste Eindruck sitzt. Denn eine Einarbeitung in Kombination mit verschiedenen Erklärclips ist nicht Gang und Gebe und sticht heraus.

Informationen

Möchten Sie Ihren Mitarbeitern eine wichtige Information übermitteln, aber einige sind im Homeoffice? Ob im Homeoffice oder vor Ort – mit einem kurzen Erklärungsvideo über die bevorstehenden Veränderungen oder die bevorstehenden Informationen halten Sie Ihre Mitarbeiter auf dem Laufenden.
Dazu ist dies eine willkommene Abwechslung zu einer E-Mail.

Oben sehen Sie ein Beispiel, wie Livit FM Services Informationen und Einzigartigkeit präsentiert und welche Werte sie unique machen.

Fachspezifische Themen

Kurz und knapp geht hier nicht, denn es gibt beispielsweise grundlegende Änderungen in einem Arbeitsablauf. Gleichzeitig haben Sie nicht die Kapazität und die zeitlichen Ressourcen, Ihre Mitarbeiter persönlich schulen und coachen zu lassen.

Auch hier können Sie Erklärclips verwenden, die vielleicht zeitlich länger sind, aber leicht und locker unterrichten.

Wie fachspezifischer Thementransport bildlich präsentiert werden kann, sehen Sie im obigen Video der R+V.

Transparenz

Die Homeoffice-Zeit war lang, viele sind noch im Homeoffice und voraussichtlich hat dieses Arbeitsmodell durchgesetzt, dass auch einige Mitarbeiter in Zukunft im Homeoffice bleiben.

Um hier nicht die Verbindung zu verlieren und die Transparenz zu bewahren ist es natürlich nicht möglich, dass Sie sich bei jedem Ihrer Mitarbeiter persönlich melden. Trotzdem können Sie mit kurzen kreativen Erklärvideos Verbindung, Vertrauen und Transparenz aufrechterhalten. Wieso nicht einen regelmäßigen internen Newsletter in Form eines Erklärungsvideos erstellen und quartalsweise oder öfter an die Mitarbeiter versenden?
Aufmerksamkeit und Begeisterung garantiert!

Events ankündigen

Die Einladung für das Sommerfest, die Weihnachtsfeier oder das Mitarbeiterfest stehen an?
Auch dies ist eine absolute Plattform für kurze Clips und Bewegtbild, um die Mitarbeiter mit Stimme und Ton emotional abzuholen.

Bewegtbild ist nicht nur für die Außenkommunikation da. Auch intern können Sie mit der richtigen Anwendung professioneller und individueller Clips, Motivation, Begeisterung, Innovation uvm. bei Ihren Mitarbeitern bewirken.