Ihr Produkt im Rampenlicht! 5 Marketingmaßnahmen, die sie dorthin bringen!

2min

Sie sind von Ihrem Produkt überzeugt und möchten durchstarten?

Dann ab zum nächsten Schritt, der Marketingstrategie, und los!
Es hört sich so einfach an, aber das ist es leider nicht. Denn die Maßnahmen müssen für Ihr erklärtes Ziel individuell bestimmt werden, damit dieses erreicht wird.

Grundsätzlich definieren sich Ihre Marketingmaßnahmen nach den individuellen Zielen und der Zielgruppe, die Sie ansprechen möchten.

Welche sind beispielsweise typische Marketingziele:

  • Gewinnsteigerung
  • Umsatzsteigerung
  • Bekanntheit des Produkts steigern
  • Image
  • Kundenbindung
  • Neukundengewinnung

Je nachdem sind Ihre Marketingkanäle- und Maßnahmen anders ausgerichtet.

Schauen Sie sich hier die momentan beliebtesten Marketingmaßnahmen an:

Social Media Marketing:
Ob organisch oder paid – Social Media Marketing gehört mittlerweile längst zu den Basis Maßnahmen des Marketings. Hier heißt es online präsent zu sein.

Sehr reizvoll, da es für jedes Produkt, jede Zielgruppe Social Media Channels gibt, die die Erreichbarkeit garantieren.
Dazu sind die Möglichkeiten vielseitig. Bewegtbild, Grafik, Ton, ganze Clips etc. stehen hier zur Verfügung.

Suchmaschinen Marketing:
Die Suche über bekannte Suchmaschinen ist populär und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Deswegen ist es wichtig, dass das Produkt weit oben rankt. Denn bei dem Information Overload, der im Internet herrscht, ist es wichtig sich klar und deutlich zu positionieren!

E-Mail-Marketing:
Wenn Sie Kontakte gesammelt haben, können Sie diese mit interessantem und kurzweiligem E-Mail-Marketing auf dem Laufenden halten. Mehrwert ist hier da A&O: Wenn Ihre potenziellen Kunden inspirierenden Content erhalten, ist die Möglichkeit für eine langfristige Bindung gestiegen.

Mobile Marketing:
Heutzutage wird von zu Hause, unterwegs, aus der U-Bahn, aus dem Urlaub etc. mal eben das mobile Endgerät gezückt und durch sämtliche Inhalte gescrollt.

Deswegen ist es sehr wichtig, dass das Produkt auch mobil erreichbar – und auf mobilen Endgeräten präsent ist.

Eventmarketing:
Auch das Eventmarketing hat in 2020 und 2021 Wege gefunden und ist auf dem Wege auch digital fungieren zu können.
Grundsätzlich ist der persönliche Kontakt auf Events und Messen das Besondere, das die Kunden anziehen. Produkte sehen, anfassen, riechen, fühlen – all das kann eine Kaufentscheidung auslösen und Neukunden gewinnen, sowie Kunden binden.

Letztendlich ist es wichtig die Maßnahmen auf die Zielgruppe, das Ziel und die Positionierung anzupassen: Was passt zu Ihrem Produkt, welches Budget liegt vor und wo hält sich Ihre Zielgruppe auf?

Sehr viele Punkte, die Ihnen aber einen klaren Blick auf Ihre Möglichkeiten und Maßnahmen geben.