Die BIG 5 bei den Social Media – Regeln, die es zu beachten gilt!

2min

Social media big 5 rules

Social Media Marketing ist aus der Marketingwelt nicht mehr wegzudenken. Wir würden uns sogar so weit rauslehnen und sagen, dass es zu einem elementaren Bestandteil gut funktionierender Marketingstrategien geworden.

Umso wichtiger ist es, nicht blind drauf los zu posten, sondern gewisse Regeln zu berücksichtigen und seinen Social Media Auftritt professionell aufzuziehen. Hierbei helfen neben dem Festlegen von Social Media Kanälen, Ihrer Zielgruppe und einem klar definiertem Ziel auch diese 5 Regeln, die wir für Sie zusammengestellt haben.

 

Regel # 1

Seien Sie konsequent

Erfolge im Social Media stellen sich nicht über Nacht ein. Es braucht Zeit und konsequente Aktivität, um Ihr Netzwerk aufzubauen, zu stabilisieren und auszuweiten. Erstellen sie einen Social Media Plan, posten Sie regelmäßig und geben Sie nicht direkt auf, wenn sich nach 3 Monaten noch kein messbarer Erfolg eingestellt hat. Gerade der Anfang ist schleppend, aber Ihr Durchhaltewillen wird sich auszahlen, sofern Sie zuhören und Ihrem Publikum Inhalte mit Mehrwert liefern (siehe auch Regel 2 und 3).

 

Regel # 2

Hören Sie  zu

Social Media ist immer auch Austausch. Jedes soziale Netzwerk ist, wie der Name bereits verrät, eine soziale Gemeinschaft, die von Gesprächen, gemeinsamen Interessen und dem Miteinander lebt. Ein erfolgreiches Social Media Marketing erfordert, dass Sie mehr Zuhören als Reden. Lesen Sie Beiträge Ihrer Zielgruppe und finden Sie raus, was für Ihr Publikum wichtig ist. Das hilft Ihnen bei der Erstellung von wirklich relevanten Inhalten, die ihre Zielgruppe unterstützen, als Sie unnötig mit sinnfreiem Inhalt zu erschlagen.

 

Regel # 3

Kreieren Sie Mehrwert

Bei Social Media geht es nicht darum, möglichst oft zu posten, dass ihr Produkt das Tollste ist. Sondern Ihrem Publikum einen Mehrwert zu geben und dabei subtil auf ihr Produkt zu verweisen. Erzählen Sie unterhaltsame Geschichten zu Problemen, die – ganz nebenbei – Ihr Produkt lösen kann. Geben Sie ihrem Publikum sinnvolle Inhalte, die sowohl ihr Publikum als auch Sie weiterbringen. Ein Erklärungsvideo bietet viele Möglichkeiten dies zutun.

 

Regel # 4

Seien Sie authentisch

Tatsächlich gibt es nichts Schädlicheres, als sich in den sozialen Medien nicht treu zu bleiben. Machen Sie Dinge nicht, weil es „alle“ tun, sondern interagieren Sie auch auf den sozialen Netzwerken so wie es Ihr bestehendes Branding zulässt. Bleiben Sie sich treu – andernfalls werden Kunden beginnen, an Ihrer Glaubwürdigkeit zu zweifeln und schlussendlich auch nicht glauben, dass Sie oder ihr Produkt halten, was Sie versprechen.

 

Regel # 5

Messen Sie Ihre Aktivitäten

Erst durch das Messen und Auswerten ihrer Social Media Aktivitäten können Sie den bestmöglichen Effekt aus Social Media ziehen. Das Auswerten Ihrer Social Media Daten hilft Ihnen, Ihre Arbeit zu verbessern. Es ermöglicht Ihnen, mit Ihren Inhalten zu experimentieren, weil Sie anhand der Zahlen genau sehen können, was funktioniert und was nicht. Sie können aus diesen Zahlen lernen und sich weiterentwickeln.

 

Fazit

Social Media Marketing ist – egal für welches – Unternehmen zu einem wichtigen Baustein im Marketing geworden und sollte in keinem Fall unterschätzt werden. Sollten Sie es bis dato noch nicht in Ihrem Marketing berücksichtigt haben, fangen Sie jetzt damit an. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Erklärvideo, dass Ihnen hilft, sich auf Ihrem neuen Kanal vorzustellen. Gerne beraten wir Sie dazu.