Das 1×1 der E-Learning Videos

2 min

E-Learning ist spätestens seit der Pandemie und dem damit verbundenen Lockdown auf dem Vormarsch und hat eine Vielzahl von Anhängern gefunden. Um das Lernen im Netz so angenehm und effektiv wie möglich zu gestalten, sind Videos unabdingbar, da sie viele Vorteile mit sich bringen.

 

Die Vorteile von E-Learning-Videos

Der wohl wichtigste Vorteil von E-Learning-Videos besteht darin, dass sie wandelbar sind und sich leicht auf die verschiedenen Lernbedürfnisse zuschneiden lassen. Mit Videos können Sie praktisch jedes Thema einfach und ansprechend vermitteln. Der Zuschauer benötigt weniger Zeit, sich komplexe Themen und umfangreiches Wissen anzueignen und hat beim Lernen via Video mehr Spaß als beim trockenen Lesen. Das wiederum hat den Vorteil, dass sich die E-learning Zeit, in der Sie komplexe Themen sowie umfangreiches Wissen vermitteln, verkürzt und dem Lernenden sogar Spaß macht. Begeisterung hilft immens, wenn es darum geht, am Ball zu bleiben und sich Wissen langfristig einzuprägen.

 

5 beliebte Video-Typen im Überblick

 

Whiteboard-Videos

Das Zeichnen, während der Moderator Wissen vermittelt oder eine Geschichte erzählt, hilft stark, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit des Lernenden zu gewinnen. Es erinnert ein wenig an die Schulzeit und das „Tafelsystem“. Zudem schafft es eine emotionale Verbindung zum vermittelnden Inhalt und wird durch das Zeichnen persönlicher. Von einem Profi wie uns erstellt, kann ein Whiteboard-Video eine Vielzahl weiterer Vorteile mit sich bringen. Lesen Sie dazu hier mehr.

 

Interaktive Videos

Bei dieser Form der Lernvideos stellen Sie vor allem sicher, dass die Lernenden nicht zwischendrin abdriften. Das Einbauen etwa von Quizfragen während des Videos ist eine gute Maßnahme, um Ihr Publikum aktiv zu halten. Es gibt dem Lernenden außerdem die Möglichkeit zu überprüfen, ob Er oder Sie den Inhalt verstanden haben. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

 

Vorträge

Vorlesungsvideos sind die perfekte Möglichkeit, Inhalte auch für Lernende zur Verfügung zu stellen, die nicht „Live“ beim Vortrag dabei sein können. Das war insbesondere während des Lockdowns eine wichtige Komponente, um Studierenden das Wissen des Semesters zu vermitteln. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Lernenden den Inhalt in Ihrer eigenen Geschwindigkeit anhören können und gegebenenfalls mehrmals anschauen können.

 

Anleitungsvideos

Sie möchten die Rückleuchte Ihres Pkws wechseln und wissen nicht wie? Dann ist ein „How to“ Video genau das Richtige. Anleitungsvideos sind einfach, aber unfassbar effektiv! Denn es fällt dem Menschen leichter Dinge zu erlernen, indem er jemandem zusieht, der die Aufgabe Schritt für Schritt demonstriert und dabei erklärt.

 

Animierte Videos

Die Verwendung von animierten Videos ist eine unterhaltsame Möglichkeit, Inhalte auf spielerische Weise zu vermitteln. Da es sich bei den Akteuren um animierte Personen handelt, fallen Themen wie Drehort und Schauspieler von vornherein weg. Es sind Lernvideos, die mithilfe eines professionellen Storyboards und der fachgerechten Produktion zu den Cartoons des E-Learnings werden. Weitere Vorteile von Animierten Videos können Sie auch in diesem Blogbeitrag lesen: Vorteile animierter Videos gegenüber Echtfilmvideos.

 

Schritte, die Sie bei der Erstellung eines E-Learning Videos berücksichtigen sollten:

1. Definieren Sie Ihre Zielgruppe und Ihr Hauptziel

2. Wählen Sie den passenden Videotypen für Ihren Inhalt und Ihre Zielgruppe

3. Erstellen Sie Skript und Storyboard – Planen Sie den Ablauf Ihres Videos

4. Erstellen Sie einen Drehplan, – wen brauchen Sie, um das Video zu produzieren und wann brauchen Sie ihn?

5. Stellen Sie sicher, dass Sie alle technischen Mittel am Tag des Drehs zur Verfügung haben

6. Stecken Sie Zeit und Liebe in die Post Produktion und versetzen Sie sich in die Zielgruppe

7. Überprüfen Sie die Barrierefreiheit Ihrer Inhalte – kann jeder auf Ihr Video zugreifen?

8. Planen Sie die Veröffentlichung Ihres Videos und berücksichtigen Sie dabei die Gewohnheiten Ihrer Zielgruppe, um den maximalen Effekt zu erreichen.

9. Veröffentlichen Sie Ihr Video

10. Verfolgen Sie die Nutzung Ihres Videos, notieren Sie Feedback und lassen Sie Erkenntnisse in Ihr nächstes Projekt einfließen.

Gerne übernehmen wir all diese Schritte für Sie und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.