Bildsprache – 6 Tipps für eine gute Bildsprache

2min

 

Bilder können alles und nichts beinhalten und für jede Person etwas anderes bedeuten.
Sie erzählen Geschichten und können einzeln interpretiert werden.

Ganze Filme bestehen aus vielen einzelnen Bildern, die eine Bewegungsabfolge und somit eine ganze Geschichte erzählen.
Die Einsatzmöglichkeiten und Nutzung von Bildern und Grafiken sind sehr vielfältig.

Was ausschlaggebend ist, ist eine gute Bildsprache, die mit den Bedürfnissen der Zielgruppe übereinstimmt.

Der Geschmack einer jüngeren Zielgruppe kann sich von der Zielgruppe 65+ unterscheiden.
Achten Sie hier auf Ihre Aussagen und auf Ihr Business, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung, die Sie vermarkten möchten.
Finden Sie hierzu Ihre rote Linie und orientieren Sie sich an Ihrer bereits vorhandenen Farbgebung.

 

 

6 Tipps für eine gute Bildsprache

1. Aussagekraft
Lassen Sie Ihre Bilder sprechen und schießen Sie Ihrer Zielgruppe entgegen, ohne dass diese ausweichen muss oder möchte.

2. Emotion
Wie emphatisch und emotional sind Ihre Bilder und Grafiken? Kann sich Ihre Zielgruppe hier wiederfinden und das Bild nachempfinden?

3. Fallen Sie auf!
Sein Sie einzigartig und fallen Sie auf. Kreieren Sie ein Corporate Design, dass sonst niemand hat! Bauen Sie darauf auf und erzählen Sie Ihre Geschichte.

4. Botschaft
Ist Ihre Werbebotschaft klar, ohne dass Ihr Kunde Ihren Slogan lesen muss?
Das ist Ihr Ziel!

5. Struktur
Wie auch im wahren Leben gilt: Bleiben Sie klar und ordentlich in Ihrer Bildsprache. Ihr Kunde verliert sonst den Überblick.

6. Farben
So viel wie nötig, so wenig wie möglich.
Das Motto zur Farbgebung, welches direkt auf die Struktur aufbaut.
Nehmen Sie Ihre Corporate Design Farbgebung und bleiben Sie in dieser Farbwelt.

Ausnahmen bestätigen die Regel: Auch ein Ausbruch aus der regulären Bildwelt kann die Aufmerksamkeit auf sich lenken. Sofern es in Ihre Marketingstrategie passt, ist alles möglich.
Denken Sie dabei auch an Ihre Folgekampagnen und wie deren Bildwelt aussehen soll.

An unseren Erklärungsvideo Beispielen sehen Sie basierend auf der Bildsprache einen Wiedererkennungswert, der neben des Corporate Designs, des Logos und der Farben auch unsere Charaktere in den Clips selber widerspiegeln.

Schauen Sie es sich hier direkt an!

 

KONTAKT