6 Gründe, die aus Sicht eines Unternehmens für Affiliate-Marketing sprechen

3min

6 Gruende fuer Affiliate-marketing

Bereits bei der Übersetzung des Begriffs Affiliate wird der grobe Rahmen dieser Marketingstrategie deutlich. Es bedeutet angliedern und darum geht es auch: Eine außenstehende Person wird dem Unternehmen in Form einer Partnerschaft „angegliedert“.

Diese Person – auch Affiliate genannt – erhält vom Unternehmen eine Provision für die von Ihm erzielten Verkäufe. Im Online-Bereich wird dem Affiliate meist ein spezieller Link zugewiesen, der es ermöglicht, die durch Ihn getätigten Käufe nachzuvollziehen. Affiliate Marketing bietet viele Vorteile, hier die 6 wichtigsten:

 

1. Geringer Kostenfaktor

Der Hauptvorteil eines Partnerprogramms besteht darin, dass es vollständig leistungsbasiert ist. Affiliates erhalten nur dann eine Provision, wenn der vereinbarte Effekt wie z.B. ein Verkauf zustande kommt. Das sorgt dafür, dass Affiliates meist motivierter sind als Mitarbeiter, die so oder so Ihren Lohn bekommen. Es stellt sicher, dass Ihr Unternehmen nicht unnötig Geld für Marketingmaßnahmen ausgibt, die keinen nachgewiesenen Wert haben.

Hinzu kommt, dass die Rekrutierung von Partnern aus anderen Bereichen eine einfache Möglichkeit darstellt, in neue Märkte einzusteigen, ohne große finanzielle Investitionen zu tätigen. Ein weiterer Plusfaktor ist, dass Affiliates Ihre Marketingaktivitäten selbst planen und durchgeführten uns somit tragen Sie auch den Großteil der damit verbundenen Kosten.

 

2. Minimaler Selbstaufwand

Es ist im Grunde selbsterklärend: Da es sich wie oben bereits erwähnt, um eine Partnerschaft mit einem Affiliate handelt, der für Ihr Unternehmen die Marketingaktivitäten vornimmt, wird kein umfangreiches Team benötigt, um ausgeklügelte Marketingmaßnahmen zu kreieren und zu betreuen.

Ihr Marketingteam sind Affiliates. Lediglich einen Ihrer Mitarbeiter, der die Betreuung und Auswertung des Affiliate-Marketings übernimmt und neue Partner ausfindig macht, benötigen Sie – je nach Größe Ihres Affiliate Programms auch mehrere. Alle anderen Mitarbeiter können sich auf das Kerngeschäft konzentrieren. So gewinnen Sie zudem Zeit, um auch andere Projekte wie die Weiterentwicklung ihres Geschäfts in den Fokus zu nehmen.

 

3. Verbesserung Ihres Rankings (SEO)

SEO ist nach wie vor ein Thema, das man insbesondere im Online-Bereich nicht außer Acht lassen sollte. Affiliate-Marketing kann durch zahlreiche Backlinks zu Ihrer Website über die Blogs, sozialen Seiten etc. Ihrer Affiliates einen großen Beitrag zur Verbesserung Ihrer SEO leisten. Je mehr Websites mit Ihren Seiten verlinken, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, diese Nutzer in zahlende Kunden zu verwandeln.

Affiliate-Links haben zwar keinen direkten Einfluss auf Ihre Suchmaschinen-Rankings, aber durch Sie suchen mehr Menschen nach Ihren Produkten und werden zu Ihren Seiten navigiert – was für Ihre Rankings großartig ist.

 

4. Steigerung Ihrer Markenbekanntheit

Affiliate-Marketing bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, Ihre Markenbekanntheit zu steigern, indem Sie mithilfe der Diversität der einzelnen Affiliates ein viel breiteres und auch neues Publikum ansprechen, das möglicherweise noch nie von ihnen gehört hat.

Die oftmals farbenfrohe und positive Art und Weise, mit der Affiliates ihre Marke präsentieren, schafft ein ganz neues Bewusstsein für die Marke und hilft, Ihre Bekanntheit weiter auf- und auszubauen. Zudem bekommen Sie als Unternehmen durch diese Art des Marketings und der damit verbundenen Mund-zu-Mund-Propaganda schneller Kundenfeedback zu neuen Produkten.

 

5. Vereinfachte Datenanalyse

Dank detaillierter Dashboards und Verkaufsberichten können Sie alle Daten überwachen und anhand der Statistiken auch optimieren. Indem Sie die Leistung der Affiliates nachvollziehen können, haben Sie die Möglichkeit Ihre Marketingentscheidungen effektiv zu planen und erfolgreiche Affiliates vermehrt einzusetzen.

Sie erhalten so auch einen besseren Überblick darüber, welche Art von Produkten oder Dienstleistungen für Ihr Publikum von größtem Interesse sind, sodass Sie sich nur auf diejenigen konzentrieren können, die Ihnen den größten Nutzen bringen. Das spart Zeit und Geld.

 

6. Hoher Return on Investment

Affiliate-Marketing hat nachweislich einen viel höheren Return on Investment als die meisten Marketingstrategien. Das liegt mitunter daran, dass diese Marketingmaßnahme nicht nur die Unternehmensausgaben für Online-Werbung minimiert, sondern Sie auch den Gesamtumsatz positiv beeinflusst.

Den ROI berechnen Sie, indem Sie den Bruttogewinn durch die entstandenen Marketingkosten teilen und diesen Wert mal 100 nehmen.

 

Fazit:

Abschließend kann man sagen, dass es sinnvoll ist, Affiliate-Marketing zu einem bedeutenden Teil Ihrer Marketingstrategien zu machen, da es ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet als andere Strategien. Und durch den weiterwachsenden Markt werden die Vorteile, die Affiliate-Marketing für Unternehmen bieten, immer offensichtlicher. Also worauf warten Sie noch: erstellen Sie Ihr Affiliate Programm und machen Sie es bekannt. Zum Beispiel mit einem Erklärungsvideo.