Die 6 besten Strategien für die Zukunft im Content Marketing

3min

Die 6 besten Strategien ueür die Zukunft im Content Marketing

Content Marketing steht nicht still. Inhalte und Technologien entwickeln sich stetig weiter, etablieren sich oder verschwinden wieder. Was gestern Trend war, kann morgen schon vergessen sein. Umso wichtiger ist es, im Urwald aus Möchtegern-Prognosen und handfesten Strategien für die Zukunft den Überblick zu behalten. In diesem Blogbeitrag haben wir – nach heutigem Stand – die 6 besten Strategien für Ihre Zukunft im Content Marketing zusammengefasst:

 

Content Strategie #1: Mit Voice Search an die Spitze

Die Sprachsuchtechnologie entwickelt sich immer mehr zu einem Schlüsselelement für die Zukunft des Content-Marketing. Aktuell sind es bis zu 71 % der User, die die Sprachsuche den getippten Anfragen vorziehen. Ziemlich beeindruckend wenn man bedenkt, dass diese Technologie noch nicht vollends ausgereift ist. Sie wird immer weiter modifiziert, sodass man davon ausgehen kann, dass dieser Trend 2022 und auch darüber hinaus anhalten und immer mehr eingesetzt wird.

Diese Entwicklung verändert das gesamte Konzept der Content-Erstellung gewaltig, auch SEO gilt es zu berücksichtigen und an die Sprachsuche anzupassen. Der Voice-Sektor hält auch außerhalb von Podcast und Radio Vermarktungspotenzial bereit. Wer sich also für die Zukunft wappnen will, sollte diesen Bereich in den kommenden Jahren auf dem Schirm haben.

 

Content Strategie #2: User Generated Content (UGC) ist König

User Generated Content (UGC) steht für alle Inhalte, die nicht vom Unternehmen oder dem Webseitenbetreiber selbst, sondern von den Nutzern und Markenkunden erstellt werden. Dies können Kommentare zu Posts von Unternehmen, Foto- und Videoinhalte, die auf den eigenen Konten der Benutzer veröffentlicht werden, Rezensionen und vieles mehr sein.

Das große Plus des UGCs ist, dass es sich hierbei im Grunde um Mundpropaganda auf Web-Ebene handelt und die ist bekanntlich ein hochwirksames Marketinginstrument. Als organische Art des Marketings stellt Mundpropaganda nicht nur sicher, dass Ihre Marke ohne Zeit- und Geldaufwand viele Inhalte veröffentlicht, sondern kann Ihnen auch dabei helfen, eine größere Anzahl von Kunden zu gewinnen, da sich die meisten Verbraucher heutzutage auf Empfehlungen und Produktbewertungen verlassen.

 

Content Strategie #3: Podcasts weiterhin auf dem Vormarsch

Die Beliebtheit von Podcasts steigt auf Rekordwerte. So hörten sich laut einer Umfrage knapp 4 von 10 Deutschen (38 %) zumindest selten einen Podcast an. Im Jahr 2016 waren es nur 14 % der Menschen in Deutschland. Es lohnt sich also in den nächsten Jahren auf Audioformate zu setzen und dort über relevante und angesagte Themen zu sprechen.

Um allerdings erfolgreich zu podcasten, sollten Sie bei der Umsetzung Ihres Podcast auf die richtige Strategie und Planung achten. Schenken Sie Ihrem Podcast unbedingt genauso viel Beachtung wie Ihre anderen Content-Marketing-Aktivitäten.

 

Content Strategie #4: Integration von KI

Künstliche Intelligenz wird bereits über Jahrzehnte in der Filmwelt thematisiert. Was damals noch als unvorstellbar galt, ist heute Realität. Gut – es gibt noch keine Roboter, die wie Menschen aussehen und Liebe empfinden können, aber KI existiert und wird vermehrt eingesetzt.

Dank KI ist es im Marketingbereich möglich, extrem große Datenmengen, die für einen Menschen kaum zu bewältigen wären, innerhalb kürzester Zeit zu analysieren. Zudem kann KI genutzt werden, um bessere Benutzererfahrungen zu schaffen, Chatbots für die Interaktion mit Kunden bereitzustellen und sogar Inhalte automatisch zu generieren.

Die Potenziale, die KI im Bereich des Content Marketings bietet sind enorm. Aus diesem Grund sollten sie bereits heute beginnen KI in ihr Content  Marketing zu integrieren und die Entwicklungen in diesem Bereich definitiv nicht außer Acht lassen.

 

 

Content Strategie #5: Remote –  etablierte Pandemie Entwicklung  

Remote: Bis 2020 konnten nur wenige etwas mit diesem Begriff anzufangen. Heute, 1 ½ Jahre nach Beginn der Pandemie, ist die Remote aus der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Was zunächst in vielen Bereich als Notlösung gesehen wurde, bietet heute unendlich viele und vor allem flexible Möglichkeiten und das auch im Content Marketing.

Dank der Pandemie haben sich die Technologien bezüglich der Vernetzung exponentiell weiterentwickelt, was zu einer nahezu lückenlosen Konnektivität geführt hat. Dadurch ist es möglich, dass gesamte Content-Creator-Team auszulagern, zum Beispiel Büroflächen und damit auch Mietkosten sparen, welche man dann ins Content Marketing fließen lassen kann. Gerade im kreativen Bereich wird Flexibilität und Freiheit großgeschrieben. Sie hilft den Kreativen, sich zu entfalten und außergewöhnliches zu kreieren.

 

Content Strategie #6: Videos – die neue Webkommunikation

Die Menschheit wird immer bequemer und sieht sich Inhalte lieber in Form eines Videos an, als denselben Inhalt zu lesen. Es geht sogar so weit, dass nach Videos verlangt wird und eine Marke eher negativ gewertet wird, wenn diese Ihnen „nur“ Text und Bildinhalte anbietet.

Laut einer Statistik ziehen es 80 % der Menschen vor, ein Video zu sehen, anstatt einen Blog zu lesen. Kein Wunder, das es auch immer mehr Plattformen für Videoinhalte gibt. Neben YouTube und Vimeo haben sich auch reine Video Social Media Plattformen wie TikTok etabliert und auch Instagram und Co haben Videos in ihr Standardportfolio aufgenommen.

Egal welche Art von Unternehmen Sie haben, Sie tun gut daran, potenzielle Kunden mit Videoinhalten wie einem Erklärvideo zu beglücken. Diese eignen sich besonders gut, um komplizierte Sachverhalte schnell und einfach zu erklären, aber auch um Ihrem Unternehmen ein Gesicht zu geben, ist ein Erklärvideo genau das Richtige.

 

Das ist es also, was uns im Jahr 2022 erwartet. Angesichts der Dynamik, die der Bereich des Content Marketings aufweist, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass es nicht auch noch andere Trends geben wird. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir glauben, dass die oben genannten Strategien richtungsweisend sein werden. Natürlich stehen wir Ihnen bei Content Strategie #6 mit Rat und Tat zur Seite.